Tage der offenen Ateliers

Posted on
Liebe Kunstinteressierte,

 

Samstag, 7. Mai von 14 bis 19 Uhr und Sonntag, 8. Mai von 11 Uhr bis 18 Uhr – öffnen Künstler und Kunsthandwerker im Landkreis Barnim sowie im ganzen Land Brandenburg ihre Ateliertüren. Auch das Atelier von René Cadena Ayala mit seinem Nachlass wird an diesen Tagen zugänglich sein. Seine Bilder und Zeichnungen können betrachtet und erworben werden.

 
 
Wer noch nicht in Niederfinow war – das Atelier findet Ihr in der Alten Schule des Dorfes Niederfinow in der Choriner Straße 13. 

Mit dem Zug -> von Berlin gibt es stündliche Verbindungen z.B.: 
ab Berlin Hbf – Niederfinow, Bahnhof
10:32 Uhr RE3  in Richtung Eberswalde , dort 20 min Zeit für Umstieg in den RB60 (Bus) in Richtung Frankfurt/ Oder -> eine Station bis Niederfinow.
Dann ca. 7 min vom Bahnhof zu Fuß bis zur alten Schule, es gibt Hinweisschilder.

Mit Zug und Fahrrad:
Mit dem RE3 bis Eberswalde von dort sehr malerisch an der Finow entlang auf dem alten Treidelweg ca. 30 – 45 min bis Niederfinow.

Ein Atelierbesuch kann natürlich wunderbar mit einer Wanderung im Biosphärenreservat Schorfheide und zahlreichen anderen lohnenswerten Zielen verbunden werden.  Im Dorf selbst laden insbesondere das alte und neue Schiffshebewerk laden zum Staunen ein:
 
Wer am Samstag kommt, kann auch das  Barnimer Brauhaus besuchen, das von 11-17 Uhr geöffnet ist. Ihr findet es direkt am Bahnhof von Niederfinow.
 
Weitere Anregungen lassen sich hier finden:

 

 
Wer mehrere Ateliers im Barnim besuchen möchte, sollte mit dem Auto kommen.

1. Via B158 – L29 über Landstraße Werneuchen, Tiefensee, Heckelberg, Kruge, Gersdorf und Hohenfinow
2. Via A 11, Abfahrt Finowfurt, B 167 über Eberswalde

Hier ergänzend der offizielle Flyer des Barnimer Kulturamtes mit allen Künstleradressen zum Download.

Ihr dürft diese Einladung selbstverständlich gerne an andere Kunstinteressierte weiterleiten.

Das nächste Mal öffnen die Ateliers im Landkreis Barnim erst wieder am 1. Advent, den 27. November 2022.
 
Liebe Grüße – Petra Markstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.